WEBSEITE - dt.
WEBSITE - engl.
WEBSITE - franz.
WEBSITE - nl
WEBSITE - ital.
WEBSITE - span.
WEBSITE - jap.
  • Schriftgröße: 
  • A
  • A
  • A

Veranstaltungskalender

 
Die Stunde des Unternehmers
Samstag
06. April 2019
20:00 Uhr
bis 22:20 Uhr
Ort: LTT Großer Saal, Eberhardstr. 6
Schauspiel von Felix Huby und Hartwin Gromes
Sophia, der Tod und Ich
Samstag
06. April 2019
20:00 Uhr
bis 21:35 Uhr
Ort: LTT Werkstatt, Christophstraße
Schauspiel nach dem Roman von Thees Uhlmann in einer Theaterfassung von Hans Schernthaner
Mitleid. Die Geschichte des Maschinengewehrs
Samstag
06. April 2019
20:00 Uhr
bis 21:10 Uhr
Ort: LTT-oben, Eberhardstr. 6 (Zugang über Foyer)
Doppelmonolog von Milo Rau
BluesRock: HENRIK FREISCHLADER BAND – Old School Tour 2019
Samstag
06. April 2019
20:30 Uhr
Ort: Sudhaus, Hechinger Str. 203
Die Liebe zu handgemachter Musik, besonders zu Blues und Soul, verbindet die fünf Musiker, die sich gekonnt und leicht ihre musikalischen Bälle zuspielen und dabei ihr Instrument mit Perfektion und Leidenschaft spielen. Jeder ist einzigartig, aber niemand nimmt sich selbst zu ernst, gemeinsam geht es allen um das, was entsteht!
Trockene Sounds und verlässliche Grooves, filigran pumpende Basslinien, ein Tastenfeuerwerk von Hammond über Rhodes bis Wurlitzer, ein samtig weiches Sax mit meisterhaft lässigem Timing und dazu die intuitive Gitarre des Autodidakten Freischlader: Jeder Ton ein Ausdruck der lebendigen und zeitlosen Sprache des Blues, dazu noch neue Songs, die ziemlich funky sind.
Geführte Streuobstwiesentour während der Blütezeit,
mit E-Bikes
Sonntag
07. April 2019
09:00 Uhr
> Start in Tübingen um 9 Uhr, Treffpunkt in der Fahrradstraße vor "Padeffke"
> Fahrt nach Dusslingen in ca 45 Minuten, Kaffepause bis 11 Uhr
> 11 Uhr Start in Dusslingen vor dem neuen Rathaus
> Strecke nach Tourenbuch: Dusslingen - Ofterdingen - Mössingen - Gomaringen - Kusterdingen - Dusslingen
> Streckenlänge ca 50 km, Fahrzeit ca 4 Stunden
> ausgelegt als E-Bike-Tour, aber auch sportliche Fahrer ohne Motor sind willkommen
> Sie können Ihr eigenes E-Bike mitbringen
> oder ein E-Bike mieten ab 25 Euro/Tag, abzuholen in Tübingen-Lustnau oder in Dusslingen am Startpunkt.
> Mindestteilnehmerzahl 5 Personen
> Unkostenbeitrag 5 Euro
Anmeldung bei: E-BIKEs Tübingen
Edmund Bornheimer
72074 Tübingen / 72144 Dußlingen
E-Mail e.bornheimer@gmx.de
Mobil 015140800172
TÜBINGER KIRCHENMUSIK
Sonntag
07. April 2019
10:00 Uhr
Ort: Stephanuskirche, Friedrich-Dannenmann-Str. 60
MUSIK IM GOTTESDIENST
(Predigt: Pfarrer Ulrich Zeller)
Ensemble CantArs, Leitung: Ulrich Krämer
Frühlingsfest
Sonntag
07. April 2019
10:30 Uhr
bis 13:30
Frühlingsfest der Kirnbachschule Tübingen

Ort: Kirnbachschule Tübingen, Hägnach 18
Frühlingsfest für Familien mit Kindern bis 6 Jahre
Sonntag
07. April 2019
10:30 Uhr
13:30 Uhr
Kirnbachschule Tübingen- Pfrondorf
Gastspiel:
Augsburger Figurentheater Maatz
Sonntag
07. April 2019
11:00 Uhr
Ort: Festplatz, Weilheimer Wiesen Tübingen
Das Augsburger Figurentheater Maatz gibt ein Gastspiel vom 04. bis 07. April mit Pettersson und Findus in Tübingen auf dem Festplatz
Tübinger Themenführung: Gôgen und Gelehrte – eine Führung im historischen Gewand
Sonntag
07. April 2019
11:00 Uhr
Herzlich willkommen im Tübingen um 1840! Freuen Sie sich auf diesen reizvollen Altstadt-Spaziergang durch das Tübingen der Romantik! Holger Starzmann alias Johann Gottlob Steidele durch Tübingens Gassen zu begleiten, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Der „knitze" und belesene Student des Evangelischen Stiftes in seinem schwarzen, knielangen Frack schwätzt, wie ihm der Schnabel gewachsen ist und entführt den Zuhörer dabei ins Tübingen des 19. Jahrhunderts. Charmant und kurzweilig erzählt er vom damaligen Leben im Stift und in der Stadt und plaudert kundig über das Studentenleben vergangener Tage. Denn er kennt sich mit Pfarrern und Poeten, Stiftlern und Scholaren bestens aus. Manchmal besucht er den alten Hölderlin im Turm oder begegnet Ludwig Uhland auf einem seiner Spaziergänge. Da er zudem ein aufgeweckter Kerl ist, findet er sich auch in der Unterstadt bei den „räsen Gôgen“ zurecht.