WEBSEITE - dt.
WEBSITE - engl.
WEBSITE - franz.
WEBSITE - nl
WEBSITE - ital.
WEBSITE - span.
WEBSITE - jap.
  • Schriftgröße: 
  • A
  • A
  • A

Noch keinen Plan?

Wir hätten da was ...

Ausbildung für Kauffrau/-mann für Tourismus und Freizeit

Der 2 bis 3-jährige duale Ausbildungsberuf ermöglicht eine qualifizierte und abwechslungsreiche Ausbildung in unterschiedlichsten Betrieben der regionalen Tourismus- und Freizeitbranche.

Der Bürger- und Verkehrsverein Tübingen e.V. bildet seit 1984 für das Berufsbild Kauffrau/-mann für Tourismus und Freizeit aus. Die Ausbildung, die sich bei entsprechender Vorbildung (Abitur) auf zwei Jahre reduzieren lässt, beginnt jeweils zum 1. September des Jahres. Die Schulblöcke (Dauer jeweils eine Woche) finden in der Robert-Gerwig-Berufsschule in Singen statt. 

Fast alles, was zum touristischen Produkt „Tübingen“ gehört, initiiert, organisiert, koordiniert und vertreibt der Bürger- und Verkehrsverein Tübingen.   

Die Schwerpunkte der Ausbildung sind:

- Kundenorientierte Kommunikation
- Erstellung, Kalkulation, Vermarktung und Vertrieb von touristischen Serviceleistungen
- Gewährleistung von Servicequalität, Messeauftritte, Aktionen
- Teamarbeit und Kooperation
- Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

Erforderlich sind:

- Gespür für den Umgang mit Menschen
- Freude an Service und Kundenorientierung
- Kreativität, Flexibilität und Leistungsbereitschaft
- Verlässlichkeit und Verantwortungsbewusstsein
- Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit
- Teamfähigkeit
- Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
- Tübingen-Kenntnisse  (sind auch während der Ausbildung vermittelbar)
- EDV-Kenntnisse
- Interesse an Tourismus, Kultur und Natur

Zuständig für die Ausbildung  beim Bürger- und Verkehrsverein Tübingen e.V. ist die Geschäftsführerin, Gabriele Eberle. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung – am besten digital – an: Gabriele.Eberle@tuebingen-info.de

Informationen zu Ausbildungsberufen
Kaufmann/frau für Tourismus hier
oder hier
Homepage der Schule hier


Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Touristinformation Tübingen

(des Bürger- und Verkehrsvereins Tübingen an der Neckarbrücke)

Welcome – Bienvenue – Benvenuti – Bienvenido – Welkom!

  • noch keine Idee, wie es nach der Schule weitergehen soll?
  • Pause vom Lernstress und etwas Sinnvolles tun?
  • neue Fähigkeiten entdecken?
  • berufliche Orientierung erwünscht?

Ein FSJ ist mehr als ein Praktikum – es ist als soziales Bildungsjahr eine sinnvoll genutzte Zeit zwischen Schule und Ausbildung oder Studium, in der man die Möglichkeit hat, die eigene Tätigkeit mit fachkundiger Unterstützung auch zu reflektieren.

Im praktischen Tun kann man eigene Fähigkeiten und Grenzen erfahren, sich beruflich orientieren, Teamarbeit und Arbeitsleben kennenlernen, um danach die richtige berufliche Entscheidung zu treffen.

Die fachliche Anleitung in der Einsatzstelle wird durch insgesamt 25 Seminartage ergänzt. Diese finden begleitend zur praktischen Arbeit während des Jahres statt. Hier werden Erfahrungen aus dem Arbeitsalltag mit Gleichgesinnten ausgetauscht und außerdem spannende gesellschaftliche Themen behandelt. Ideen und Anregungen der Freiwilligen werden in die Gestaltung der Seminare einbezogen.

Die Freiwilligen bekommen ein Taschengeld und sind in der gesetzlichen Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung versichert und sie haben Anspruch auf mindestens 27 Tage Urlaub.

Helfen Sie in unserer Touristinformation mit, dass unsere zahlreichen Gäste sich in Tübingen wohl fühlen, den richtigen Weg finden und alles Wissenswerte über Tübingen erfahren. Helfen Sie mit, Gäste, Bürger und Teilzeitbürger gleichermaßen zu unterstützen, Fragen zu beantworten und das breite kulturelle, soziale, infrastrukturelle Angebot Tübingens zu verbreiten. Orts- und Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil. Sie werden auf dankbare Kunden aus "aller Herren Länder" stoßen!     

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe der "Wunsch-Einsatzstelle –Touristinformation Tübingen" an den IB Internationaler Bund, Frondsbergstraße 55, 72070 Tübingen.

Mehr Informationen gibt es hier.

Praktikum Touristinformation Tübingen

Wir bieten Studierenden an Sprachschulen, Fachhochschulen oder Universitäten das ganze Jahr über Praktikumsstellen in den Bereichen Tourismus und Verwaltung an. Gerne auch ausländischen Praktikanten mit den Fachrichtungen Deutsch als Fremdsprache, Übersetzer oder Dolmetscher.

Tübingen verfügt über einen mitgliederstarken, nahezu unabhängigen und fachlich anerkannten Verkehrsverein – den Bürger- und Verkehrsverein Tübingen. Wir erfüllen seit vielen Jahren die Aufgaben eines städtischen Verkehrsamtes. Über die klassischen Tätigkeiten einer „Öffentlichen Tourismusstelle“ hinaus, hat der Verkehrsverein Tübingen zahlreiche Sonderaufgaben im Incomingbereich, eine Tagungs- und Kongressabteilung und einen vereinseigenen Campingplatz. Bei uns arbeiten zur Zeit neun feste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, einige Aushilfskräfte und ein bis zwei Auszubildende.

Das Praktikum umfasst die Mitarbeit bei den vielfältigen, täglich wechselnden Aufgaben in der rege besuchten Touristinformation. Aber auch die Öffentlichkeitsarbeit, die Erstellung von Broschüren, die Betreuung des touristischen  Internetauftrittes sowie allgemeine Verwaltungsaufgaben können je nach Vorkenntnissen und Sprachvermögen dazu gehören.

Vorausgesetzt werden ein offenes Wesen, Teamfähigkeit und die Freude am Umgang mit Kunden.  

Ein Praktikum umfasst mindestens drei Monate und wird vergütet. Bewerbungen sind jederzeit möglich. Bei Fragen steht Ihnen die Geschäftsführerin, Gabriele Eberle, gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung, gerne auch per E-Mail, an:

Verkehrsverein Tübingen
Gabriele Eberle
An der Neckarbrücke 1

D-72072 Tübingen  

Tel.     07071/9 13 6-0
Fax:    07071/3 50 70

mail (@) tuebingen-info.de