WEBSEITE - dt.
WEBSITE - engl.
WEBSITE - franz.
WEBSITE - nl
WEBSITE - ital.
WEBSITE - span.
WEBSITE - jap.
  • Schriftgröße: 
  • A
  • A
  • A

Veranstaltungskalender

 
Am Werk
Donnerstag
25. April 2019
12:00 Uhr
bis 14 Uhr
Ort: Kunsthalle, Philosophenweg 76
Eine Kunstvermittlerin des Hauses spricht mit Ihnen, den Besuchern, über die ausgestellten Werke der aktuellen Schau. Sprechen Sie unsere Mitarbeiterin einfach auf die Exponate, über die Sie mehr erfahren möchten, an.

Bis auf die Eintrittsgebühren fallen keine Teilnahmekosten an.
Kostenlose Mobilitätsberatung
Donnerstag
25. April 2019
16:00 Uhr
bis 18:00 Uhr
Für wen lohnt sich ein Pedelec? Wie komme ich kostengünstig, umweltfreundlich und schnell von meinem Wohnort zum Arbeitsplatz oder zum Sport? Was bedeutet Carsharing? Welche Bushaltestellen sind in meiner Nähe? Antworten auf Fragen rund um die nachhaltige Mobilität gibt die Stabsstelle für Umwelt- und Klimaschutz jeden Donnerstag, abwechselnd im Bürgerbüro Stadtmitte und im Rathaus am Markt.

Die Mobilitätsberatung ist kostenlos und kann ohne Voranmeldung genutzt werden. Dieses Angebot richtet sich in erster Linie an Menschen, die erst vor kurzem nach Tübingen gezogen sind. Darüber hinaus können sich auch alle anderen Tübinger individuell beraten
lassen.


Im Rathaus am Markt, 2. Stock, Zimmer 221.
Öffentliche Führung
Donnerstag
25. April 2019
17:30 Uhr
Ort: Kunsthalle, Philosophenweg 76
Bei unseren öffentlichen Führungen in der Kunsthalle Tübingen erfahren Sie spannende Infos über die Ausstellung und die gezeigten Werke.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Teilnahmegebühr: 3 € zzgl. Eintritt
Welcome
Donnerstag
25. April 2019
20:00 Uhr
Ort: Zimmertheater, Bursagasse 16
Welcome
Wir befinden uns in einer Zeit, in der im öffentlichen Raum mit Smartphones Privates verhandelt und Privates in sozialen Netzwerken in die Öffentlichkeit gestellt wird. Unsere Mobiltelefone und Computer fungieren als Fenster zur Welt und stehen dabei in Konkurrenz zu den eigenen vier Wänden. In WELCOME untersuchen wir das Verhältnis zwischen privaten und öffentlichen Räumen. Wie begreifen wir diese und wie werden diese inszeniert? Das eigene Zuhause als scheinbar sicherer Ort wird von unzähligen - bewussten und unbewussten - Grenzen durchzogen. WELCOME setzt sich mit analogen und digitalen Schwellen zwischen Privat und Öffentlich auseinander. Wir inszenieren mit in Tübingen gesammeltem Bild- und Tonmaterial einen multimedial-fiktiven Wohnraum und ein digitales Zuhause, welches es uns ermöglicht, ausgehend von Gardinen, Türspionen, Passwörtern und Fußabtretern das Phänomen unserer alltäglichen Grenzen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Treten Sie ein und fühlen Sie sich wie zu Hause.
6.4.-26.4. immer donnerstags-samstags um 20 Uhr
Inszenierung: Ariane Trümper, Stephan Mahn
Dramaturgie: Sebastian Rest
Vorrecherche: Ekaterina Trachsel, Birk Schindler, Stephan Mahn
Konzept: MONSTER CONTROL DISTRICT
Der Monster Control District (MCD) ist ein 2017 in Berlin und Frankfurt am Main gegründetes Künstler*innenkollektiv bestehend aus dem Kameramann und Filmemacher Moritz Friese, dem Theaterkollektiv VOLL:MILCH, der Szenografin und Medienkünstlerin Ariane Trümper und dem Programmierer Nils Bultjer. Der MCD entwickelt neben filmischen und theatralen Arbeiten unter anderem auch das Computerprogramm nota zur Notation künstlerischer Montage-Praxis. Aufgabe und Ziel des Monster Control District ist das in Szene-Setzen unserer monströsen Jetztzeit.
LagerFeuerAbend: MADAUS & BAND – singer songwriter
Donnerstag
25. April 2019
20:00 Uhr
Ort: Biergarten beim Sudhaus, Hechinger Str. 203
Madaus & Band stehen mit Akustikgitarre, Cajon und Bass ganz in der Singer/Songwriter Tradition. Die Band spielt eigene Lieder von Simon Madaus und ausgewählte Coversongs bekannter Interpreten, frei nach dem Motto von Townes Van Zandt: „Let's welcome the stars with wine and guitars!“
EINTRITT FREI!
Wälsungenblut
Freitag
26. April 2019
11:00 Uhr
Ort: "Hirsch"- Begegnungsstätte, Hirschgasse 9
Bodo Büchner bespricht im Literaturkreis die Novelle von Thomas Mann.
Welcome
Freitag
26. April 2019
20:00 Uhr
Ort: Zimmertheater, Bursagasse 16
Welcome
Wir befinden uns in einer Zeit, in der im öffentlichen Raum mit Smartphones Privates verhandelt und Privates in sozialen Netzwerken in die Öffentlichkeit gestellt wird. Unsere Mobiltelefone und Computer fungieren als Fenster zur Welt und stehen dabei in Konkurrenz zu den eigenen vier Wänden. In WELCOME untersuchen wir das Verhältnis zwischen privaten und öffentlichen Räumen. Wie begreifen wir diese und wie werden diese inszeniert? Das eigene Zuhause als scheinbar sicherer Ort wird von unzähligen - bewussten und unbewussten - Grenzen durchzogen. WELCOME setzt sich mit analogen und digitalen Schwellen zwischen Privat und Öffentlich auseinander. Wir inszenieren mit in Tübingen gesammeltem Bild- und Tonmaterial einen multimedial-fiktiven Wohnraum und ein digitales Zuhause, welches es uns ermöglicht, ausgehend von Gardinen, Türspionen, Passwörtern und Fußabtretern das Phänomen unserer alltäglichen Grenzen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Treten Sie ein und fühlen Sie sich wie zu Hause.
6.4.-26.4. immer donnerstags-samstags um 20 Uhr
Inszenierung: Ariane Trümper, Stephan Mahn
Dramaturgie: Sebastian Rest
Vorrecherche: Ekaterina Trachsel, Birk Schindler, Stephan Mahn
Konzept: MONSTER CONTROL DISTRICT
Der Monster Control District (MCD) ist ein 2017 in Berlin und Frankfurt am Main gegründetes Künstler*innenkollektiv bestehend aus dem Kameramann und Filmemacher Moritz Friese, dem Theaterkollektiv VOLL:MILCH, der Szenografin und Medienkünstlerin Ariane Trümper und dem Programmierer Nils Bultjer. Der MCD entwickelt neben filmischen und theatralen Arbeiten unter anderem auch das Computerprogramm nota zur Notation künstlerischer Montage-Praxis. Aufgabe und Ziel des Monster Control District ist das in Szene-Setzen unserer monströsen Jetztzeit.
Most-Highlights aus dem Landkreis Tübingen
Samstag
27. April 2019
10:00 Uhr
bis 18:00
Ein Traditionsgetränk erlebt eine neue Blütezeit.
In den vergangen Jahren haben viele Kleinbetriebe und Erzeuger die Herstellung und die Produktionsaufmachung ihres Mostes modernisiert.
Probieren Sie die neue Mostgeneration aus dem Landkreis Tübingen auf dem Regionalmarkt Tübingen (Stand von VIELFALT e.V.)
Die Teilnahme ist kostelos!
BÜCHERFLOHMARKT
Samstag
27. April 2019
10:00 Uhr
bis 17 Uhr
Ort: "Hirsch"- Begegnungsstätte, Hirschgasse 9
Romane und Sachbücher, aktuelle Bestseller und Antiquarisches. Wie immer schön angerichtet!
10. Fairer Markt
Samstag
27. April 2019
10:00 Uhr
bis 18:00 Uhr

Rund um das Nonnenhaus