WEBSEITE - dt.
WEBSITE - engl.
WEBSITE - franz.
WEBSITE - nl
WEBSITE - ital.
WEBSITE - span.
WEBSITE - jap.
  • Schriftgröße: 
  • A
  • A
  • A

Veranstaltungskalender

 
G.F. Händel Utrechter Jubilate "W.A. Mozart Vesperae solennes de Dominica" L. Bernstein
Chichester Psalms
Sonntag
28. Januar 2018
17:00 Uhr
Ort: Stiftskirche St. Georg, Am Holzmarkt 1
Chor der Kath. Hochschulgemeinde Tübingen - Orchester
musica viva Stuttgart - Maria-Barbara Stein, Sopran, Anneka Ulmer, Alt, Philipp Nicklaus Tenor,
Thomas Scharr, Bass, Leitung: Peter Lorenz
Theatersport
Sonntag
28. Januar 2018
18:00 Uhr
bis 20:30
Uhr, eine
Ort: LTT Großer Saal, Eberhardstr. 6
Zwei Schauspiel-Mannschaften improvisieren um die Wette
Lampenfieber
Sonntag
28. Januar 2018
18:00 Uhr
bis 19:35
Ort: LTT Werkstatt, Christophstraße
Komödie vom tjc mit der Band "Thermometer"
Theatervorstellung: "Der Vorname"
Sonntag
28. Januar 2018
20:00 Uhr
Ort: Brechtbau, Wilhelmstr. 50
Die Theatergruppe Scenario Tübingen präsentiert ihre neueste Inszenierung "Der Vorname". Die Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière handelt von einem Abendessen unter Pariser Bildungsbürgern, welches in nuancierten Dialogen schnell aus dem Ruder gerät, als es um die Namenswahl eines Neugebohrenen geht. Karten erhalten Sie ab 19:30 Uhr an der Abendkasse; für Reservierungen nutzen Sie bitte das Kontaktformular unter www.scenario-tuebingen.de. Eintrittspreis: 6€.
Kabarett:
DIETLINDE ELLSÄSSER - "Ledig in Schwaben"
Romantisch.Weiblich.Keck.
Sonntag
28. Januar 2018
20:00 Uhr
Ort: Sudhaus, Hechinger Str. 203
Eine Ledige ist eine "Oizächte" , eine "Langzeitbeziehungslose", eine "Alleinstehende" auch wenn sie sitzt.
Das einsame Herz will kein erstklassiges Schnäppchen, und nicht jeder Deckel passt auf jeden Topf. Ledig heißt ja nur, du hast keinen im Haus, oder du hast Einen im Haus, machst dir aber nix draus, dass du mit dem nicht amtlich verbandelt bist. Heiraten wird sowieso total überschätzt: "A Weile hosch schee, ond dann nemme". Was für ein Typ käm denn ,wenn überhaupt, in Frage? Ein Gitarrist, ein Yogist, ein Fußballtrainer, ein Bestatter oder vielleicht ein Kirchenorgler….. Und wie muss er sein der Mann, dass er Ü50 noch zum Gefährten werden kann? Und dass eins klar isch: "Ich küsse besser als ich koche."
Die Fragen und Tatsachen zum Thema ledig in Schwaben kommen jetzt endlich auf den Tisch: Dietlinde Ellsässer geht der Sache nach und geht dem "ledigen DA-SEIN" auf den Grund - mit viel Humor und mit viel Witz!

VVK: 16,60 EUR (INKL. GEB.) / AK: 19 EUR
Schlossfass-Führung
Montag
29. Januar 2018
14:00 Uhr
Ort: Museum Schloß Hohentübingen, Burgsteige 11
Vom 1. Januar bis 28. Februar 2018 kann das "Große Fass" im Tübinger Schlosskeller von Besucherinnen und Besuchern wieder besichtigt werden. Das 1540 erbaute Fass gilt als das älteste erhaltene Riesenweinfass der Welt und als größtes je mit Wein befülltes.
Nun sind 45-minütige Führungen (Eiszeitfiguren + Schlossfass) für den kurzen Zeitraum von 1.1. bis 28.2., täglich um 14, 15, 16 und 17 Uhr, exklusiv buchbar. Bitte melden Sie sich telefonisch unter 07071-2977384 oder per Mail an museum@uni-tuebingen.de und reservieren Sie sich die ersten Besichtigungstickets für Einzelpersonen (Eintritt + 3 Euro) und Gruppen (Eintritt + 50 Euro).
Eine Veranstaltung des PatientenForums Tübingen:
Multimedikation - der Mix macht's kompliziert
Montag
29. Januar 2018
15:00 Uhr
Ort: "Hirsch"- Begegnungsstätte, Hirschgasse 9
Dr. Jürgen Kuprion, Paul-Lechler-Krankenhaus, geht in seinem Vortrag hauptsächlich auf die Wechselwirkung der gebräuchlichsten Medikamente ein: Blutdruck-, Cholesterin- und Harnsäuresenker, Magensäurehemmer, Schmerzmittel und Weiteres.
Studium Generale: Global denken - lokal handeln: 30 Jahre Nachhaltige Entwicklung in Tübingen
Montag
29. Januar 2018
18:15 Uhr
Ort: Kupferbau, Hölderlinstr. 5
Dr. Sybille Hartmann & Dr. Manuel Haus, ehem. Umweltbeauftragte der Stadt Tübingen
Studium Generale: Die Universität als Spiel-Raum. Möglichkeiten experimenteller Kunstpraxis im akademischen Rahmen
Montag
29. Januar 2018
20:15 Uhr
Ort: Kupferbau, Hölderlinstr. 5
Joachim Steinheuer, Universität Heidelberg
CAFÉ PHILO
Wer glaubt wird selig - das komplexe Verhältnis von Wissenschaft und Glaube,
mit Mirko Franjic
Montag
29. Januar 2018
20:15 Uhr
Ort: Zimmertheater, Bursagasse 16
Die Rückkehr des Religiösen wird entweder als Chance oder als Gefahr verstanden. Dabei handelt es sich, zumindest in der westlichen Denktradition, um ein Ringen, dass vor allem die Defizite des Anderen für die eigene Haltung nutzt. Anhand der Unterschiede lassen sich aber auch Strukturen erkennen, die eine Annäherung gerade aus den Defiziten erlauben.
Ein hoch aktuelles Thema, zumal in Tübingen, wo es 37 Theologieprofessoren gibt.

5,00 €/ erm. 3,00 €