Ein echtes Tübinger Highlight, nicht nur für Turnierreiter

20. Großes Reit- und Springturnier mit Landeschampionat

03.–05.07.2015
Waldhausen

300 Reiter und über 700 Pferde aus ganz Baden-Württemberg werden auch dieses Jahr wieder zum Großen Reit- und Springturnier mit Landeschampionat bei der Reitgesellschaft in Tübingen erwartet. Die besten Spring- und Dressureiter und die prächtigsten Pferde stellen dann ihr Können in den verschiedenen Prüfungen und Disziplinen unter Beweis und werden von einem interessierten und begeisterten Publikum gefeiert.

www.landeschampionat.de

Fairer Markt

Fair gehandelte Ware in der Fair-Trade-Stadt Tübingen

03.07.2015
Holzmarkt

Fair gehandelte Lebensmittel und Kunsthandwerkliches bieten ein knappes Dutzend Marktstände beim Fairen Markt von 9 bis 17 Uhr auf dem Holzmarkt. Dort gibt es Trockenfrüchte, Kaffee, Tee und Schokolade, Naturkosmetik und Schmuck, Textilien, Leder und Papierarbeiten.
Außerdem werden Recycling-Ideen vorgestellt und die Marktbesucher können sich über soziale Geldanlagen zur Finanzierung von Mikrokrediten und fairem Handel in Entwicklungsländern informieren.
Tübingen ist seit Dezember 2010 Fairtrade-Stadt. Mit dieser Auszeichnung würdigt der Verein Transfair das Engagement von Bürgern, Handel und Gastronomie sowie von Politik und Verwaltung, den fairen Handel in der Stadt voranzubringen.

 

Holi-Festival

Das Fest der Farbbeutel

04.07.2015
Festplatz

Nun hat das auch in Tübingen bereits fast schon Tradition. Das indische Holi-Festival. Eigentlich begrüßt man beim traditionellen "Fest der Farben" in Indien den Frühling und begräbt alte Streitigkeiten. Auf dem Festplatz findet die "Holi Gaudy" zwar erst am Samstag, eine Woche nach Sommeranfang statt, aber versöhnen kann man sich ja beim Farbbeutelwerfen trotzdem.

Der Eintritt und Farbbeutel erhalten Sie bei uns an der Neckarbrücke.

Kunstmarkt am Nonnenhaus

Beim Kunstmarkt am Tübinger Nonnenhaus gibt es exzellentes Kunsthandwerk zu kaufen

04.07.2015
Am Nonnenhaus

Von 10–16 Uhr werden über 70 Künstlerinnen und Künstler – überwiegend aus dem süddeutschen Raum - ihre Kunsthandwerksprodukte präsentieren. Rund um das Nonnenhaus erwartet den Besucher also wieder ein bunter Markt mit hübsch dekorierten Ständen und einer großen Auswahl an Schmuck, Filzarbeiten, Töpferei-Erzeugnisse, Metallobjekte, Fotografien, Holzarbeiten, Mineralien oder Buntes aus Stoff.

Bewerbungen richten Sie bitte an:

Universitätsstadt Tübingen, Fachbereich Bürgerdienste, Schmiedtorstr. 4, 72070 Tübingen, Tel. 07071/ 204-2533, ordnung@tuebingen.de

"50 Years Together" - Tübingen feiert mit Ann Arbor

Am 4. Juli feiert Tübingen die Städtepartnerschaft mit Ann Arbor

04.07.2015
Auf der Neckarinsel

Zum amerikanischen Unabhängigkeitstag möchten die Universitätsstadt Tübingen, das d.a.i. und der Verein der Freunde der Städtepartnerschaft die vergangenen 50 Jahre Städtepartnerschaft mit Ann Arbor ausgiebig feiern. Bei verschiedenen Veranstaltungen und amerikanischen Speisen und Getränken gibt es zahlreiche Gelegenheiten die Kultur der Partnerstadt näher kennen zu lernen: Musik, Tanz und Sport, Spiele für Jung und Alt, und am Abend spielen Bands amerikanische Musik. Von 13–23 Uhr, Eintritt frei.


Tübinger Stadtfest

Tübinger Stadtfest: für jeden etwas dabei so tolernat wie mulitkulturell

10./11.2015
Altstadt

Endlich wieder ein Stadtfestjahr! Alle zwei Jahre feiert Tübingen sich selbst: fröhlich und gut gelaunt in der sommerlichen Atmosphäre zwischen Platanenallee und Haagtor. Für kulinarische Abwechslung sorgen die Tübinger Vereine mit ihrem Angebot und auch musikalisch findet ein jeder das Richtige für seinen Geschmack. Denn die Vielfalt im multikulturellen Tübingen ist so groß wie die Toleranz an diesem Abend. So findet die Blasmusik auf dem Marktplatz ebenso ihr  egeistertes Publikum wie der Jazz am „Affenfelsen“ oder die Oldieband an der Krummen Brücke. Genießen Sie die vergnügte Stimmung! Traditionell findet am Samstag im Alten Botanischen Garten ein großes Kinderfest statt. Fr 17–1.00 Uhr, Sa 10–1.00 Uhr.

Tübinger Sommertheater. Stellplatz 51

Stellplatz 51. Ein Stück von Bernd Kohlhepp

von Bernd Kohlhepp / Zimmertheater
10.07.–Anfang August 2015
Platz hinter dem Technischen Rathaus

Die einen lieben es, die anderen hassen es: Camping. Einerseits will man in der Natur sein, andererseits soll es an nichts fehlen. Eigentlich sind auf dem Campingplatz alle gleich, aber die Dauercamper sind schon ein bißchen gleicher. Einerseits verspricht es unendliche Freiheit, andererseits legt die Platzordnung etwas ganz anderes nahe.

Irgendwo zwischen Wurfzelten, Deluxe-Grillen und Nasszellen spiegelt sich die Gesellschaft in ihren Träumen und Phobien wider. Zeit, ein paar komödiantische Heringe einzuschlagen und die Satellitenschüsselsensorik auf die absurden Kuriositäten der menschlichen Widersprüchlichkeiten einzustellen.

Der Kabarettist Bernd Kohlhepp, Zimmertheaterintendant Axel Krauße und die Komponistin Susanne Hinkelbein nehmen sich des Freilichtspektakels an: Die denkbar beste Empfehlung!

http://www.theater-lindenhof.de/www.zimmertheater-tuebingen.de

Kartenvorverkauf bei uns an der Neckarbrücke. Tel. 0 70 71/ 91 36-0

Flohmarkt

Ein echt tübingerischer Flohmarkt

11.07. und 05.09.2015
Brunnenstraße

Der Flohmarkt in der Brunnenstraße ist eine echte Tübinger Veranstaltung. Rund ums Technische Rathaus und einen Gutteil die Brunnenstraße entlang ziehen sich die Stände der Tübinger, die hier alles feilbieten, was sich in Schränken, Kellern, Garagen und Dachböden seit Jahren angesammelt hat. Von der Kleidern, aus denen die eigenen Kinder schon lange herausgewachsen sind, über alte Schallplatten und altes Porzellan bis hin zu jedem nur erdenklichen Krimskrams, unter dem sich so manche Rarität versteckt hält, kann man auf dem Brunnenstraßen-Flohmarkt nach Herzenslust stöbern.

Veranstalter :
Universitätsstadt Tübingen, Fachabteilung Ordnung und Gewerbe •
Schmiedtorstr. 4 • 72070 Tübingen • Tel. 0 70 71 / 204- 2634 • Fax 0 70 71/ 204-1504 • buergerdienste(@)tuebingen.de

Für den Flohmarkt Brunnenstraße gilt: Standvergabe nur nach vorheriger Anmeldung

10. Tübinger Rosenfest

Tübinger Rosenfest

19./20.07. 2014
Am Anlagensee

Lassen Sie sich von der Königin der Blumen verzaubern! Im Tübinger Anlagenpark zwischen Hauptbahnhof und Altstadt, erwarten Sie edle Rosen und Wildrosen, alte Rosensorten und Rosenneuheiten, Begleitpflanzen, Kräuter- und Duftpflanzen und botanische Raritäten. Rund 60 Aussteller zeigen darüber hinaus von Stoffen über Porzellan bis zu Kosmetik und Schmuck alles, was den Namen der Rose verdient.   Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm bietet den Besuchern aller Altersklassen in diesem Jahr märchenhaften Zauber. Zweifellos ein Fest mit einem ganz besonderen Ambiente.

www.rosenfest-tuebingen.de

Afrika Festival

Lassen Sie sich nach Afrika entführen und genießen Sie Kunst, Kultur, Musik und Show!

23.–26.07.2015
Festplatz

Die 6. Afrika Festival sind wie ein Kurzurlaub auf dem schwarzen Kontinent. Aber nicht nur die Vermittlung von Lebensfreude und Kultur der Menschen steht im Vordergrund, die Veranstaltung hat sich längst auch zu einer Plattform für Forschung, Netzwerke, kulturellen Dialog, Austausch und Begegnungen entwickelt. Unter dem Motto „Nicht schwarz, nicht weiß, sondern bunt!“ genießt der Besucher das Rahemnprogramm mit Musik, Darbietungen, Kunsthandwerk und kulinarischen Spezialitäten. Entdecken Sie Afrika, machen Sie mit, tanzen Sie mit und lassen Sie sich positiv überraschen!  Do 12–22 Uhr, Fr u. Sa 10–23 Uhr, So 11–20 Uhr.

www.afrikafestival.net

 

Sommernachtskino

Sommernachtskino Tübingen. Ein besonderes Erlebnis!

24.07.–08.08.2015
Pfleghof

Kein Tübinger Sommer ohne Kino unter freiem Himmel. Seit 1992 ist das Festival eines der beliebtesten Großveranstaltungen in der Region. Der Erfolg beruht vor allem auf dem sorgfältig ausgewählten und abwechslungsreichen Programm. Es setzt sich zusammen aus international erfolgreichen Filmen, aus künstlerisch wertvollen kleinen Filmen, beeindruckenden Dokumentationen bis zum genialen Animationsfilm. Eine Mischung aus Thriller, Drama, Komödie, Kriegsfilm, Fantasy und natürlich einem Kultfilm der besonderen Klasse.
Das ungewöhnliche Ambiente  zieht das Publikum schon vor Filmbeginn an. Ein Ort um sich mit Freunden zu treffen und unsere verschiedenen kulinarische Leckereien zu genießen. Die reichhaltige Getränkeauswahl bietet für jeden Geschmack das richtige.

 

Tübinger Sommeruniversität

Universität und Vorlesungen für alle bei der Tübinger Sommeruniversität

27.07.–07.08.2015
Hörsaal des Theologicums

Ein überaus populäres Kooperationsprojekt von Eberhard Karls Universität und der Universitätsstadt Tübingen geht in diesem Jahr bereits in die siebte Runde: die Tübinger Sommeruniversität. Wieder werden zehn Professorinnen und Professoren Themen aus ihren Fachgebieten auf verständliche und anschauliche Weise vorstellen. Wie immer darf sich das Publikum auf spannende Vorträge aus Medizin, Natur-, Literatur- oder Wirtschaftswissenschaften freuen.

Alle Vorlesungen beginnen um 10.15 Uhr im Hörsal des Theologicums in der Liebermeisterstraße 16. Das Programm finden Sie nach Bekanntgabe hier.

19. Tübinger Orgelsommer

Tübinger Orgelsommer mit vielen Veranstaltungen

28.07.–29.08.2015
Stiftskirche

Der breite, dreischiffige Innenraum der Stiftskirche bietet akustisch ideale Bedingungen für Musik. Mit ihrer großen Weigle-Orgel von 1965 (Renovierung durch Firma Rensch 2001) lädt die Stiftskirche während des Orgelsommers zum musikalischen Erleben ein. Das von Hans-Peter Braun, Musikdirektor am Evangelischen Stift und Organist an der Stiftskirche, zusammengestellte Programm hält verschiedenartige Konzerte bereit: Den Auftakt bildet jedes Jahr ein Orgelkonzert zu Johann Sebastian Bachs Todestag. Bis Ende August folgen an jedem Samstag um 20 Uhr einstündige Orgelkonzerte in- und ausländischer Solisten, mittägliche Orgelmusik von 12.15–12.35 Uhr und an jedem Donnerstag um 18 Uhr kleinere, halbstündige Orgelkonzerte mit dem Titel "Orgel Punkt Sechs".

www.stiftskirche-tuebingen.de

Tübinger Sommerinsel

Abends am Wasser gepflegt essen und ein Glas Wein oder ein frisches Bier trinken: Tübinger Sommerinsel

29.07.–09.08.2015
Am Anlagensee

Die Sommerinsel am See hat sich als Sommer-Highlight fest etabliert. Liebhaber des Open-Air-Vergnügens besuchen sie jedes Jahr mehrmals und jährlich kommen neue Stammgäste hinzu. Die Rasenflächen am Anlagensee sorgen für den stimmungsvollen Rahmen der kulinarischen Veranstaltung, die in den vergangenen Jahren weit über 100.000 Gäste aus nah und fern anlockte. Unter romantischen Zeltdächern und an der Freiluft laden Tübinger Spitzengastronomen zu einem kulinarischen Streifzug oder ganz einfach zu einem Glas Wein. Ein wahrhaft gepflegter Tübinger Treffpunkt!
Unter der Woche ab 17 Uhr, an den Wochenenden ab 11 Uhr geöffnet.

www.tuegast.de

Tübinger Wassermusik

  • Die Tübinger Wassermusik kann nur in Tübingen stattfinden und ist somit einzigartig

31.07.2015
Auf dem Neckar am Casino

Tübinger Wassermusik – das ist ein musikalisches Erlebnis für alle Sinne. Der „Konzertsaal" ist der Neckar, den die Abenddämmerung in eine orangefarbene Glut taucht. Ränge und Logen gibt es keine, dafür darf sich das Publikum in Stocherkähnen sanft von den Neckarwellen zur Musik schaukeln lassen. Die Orchesterbühne befindet sich auf der Landspitze beim Casino in der Wöhrdstraße, direkt an der Steinlachmündung in den Neckar. Leichtes Wellengeplätscher, Bootsgeräusche und die ganz spezielle Atmosphäre des abendlichen Neckars – der Ort ist also Teil des Programms.

Das Programm 2015: Ein Klangerlebnis der besonderen Art! Duo-Musik für 2-4 Spieler.

DUO KAYU
Karoline Höfler - Kontrabass und Jochen Feucht - Bassetthorn, Sopransax, Percussion: Bass und Saxophon im akustischen kammermusikalischen Dialog.

DUO ECHOES
Dizzy Krisch – Vibraphon und Dieter Schumacher – Percussion: Vibraphon- und Percussionsmusik mit midigesteuerten elektronischen Effekten

Der Zustieg ist in der Hermann-Kurz-Straße gegenüber des Casinos ab 20 Uhr. Konzertbeginn 21 Uhr.

Kartenvorverkauf bei uns an der Neckarbrücke. Tel. 0 70 71/ 91 36-0.

Hinweis: Karten können wegen dem besonderen Charakter der Veranstaltung grundsätzlich nicht zurückgegeben werden. Mit dem Einstieg in die Kähne gilt die Veranstaltung als begonnen, spätestens ab diesem Zeitpunkt kann auch nicht mehr verlegt werden. Falls die Veranstaltung wetterbedingt nicht auf dem Neckar stattfinden kann, findet das Konzert um 21.00 Uhr in der Stiftskirche Tübingen statt. Auch hier ist eine Rückgabe von Karten aus verständlichen Gründen nicht möglich.