WEBSEITE - dt.
WEBSITE - engl.
WEBSITE - franz.
WEBSITE - nl
WEBSITE - ital.
WEBSITE - span.
WEBSITE - jap.
  • Schriftgröße: 
  • A
  • A
  • A
  • In Tübingens Unterstadt
  • Es gibt sie schon fast nicht mehr, die alten Werkstätten ...
  • Nach Abzug der Franzosen entstand ein preisgekröntes Wohnviertel
  • Vor der Neuen Aula
  • In der Alten Weberei

Rund ums Mordiogässle

Das alte Weingärtnerviertel

Dieser Rundgang führt Sie durch ein unverwechselbares Stück Tübinger Altstadt, durch die sogenannte "Gôgei". Im Gegensatz zur Oberstadt, die geprägt war von der Universität und der städtischen Ehrbarkeit, lebten in der Unterstadt lange Zeit die Weinbauern und Handwerker. Den Unterschied sieht man heute noch in der Architektur und in der Anordnung der Straßen und Plätze. Das alte Weingärtnerviertel hat einen ganz besonderen Charme und auch die berühmten Gôgenwitze werden auf der Führung nicht fehlen.

Zusätzlich buchbar: Ausklang in einer Weinstube € 9,90 p.P.

95,–
1,5 Std.
max. 25
Auch in englischer und französischer Sprache buchbar

Handwerk in der Unterstadt

Die Unterstadt war seit dem Mittelalter ein Handwerkerviertel. Noch immer sind Spuren davon zu entdecken. Nirgendwo in der Sadt finden sich noch so traditionelle Handwerksbetriebe wie rund um die Jakobuskirche. Werfen Sie mit uns einen Blick in Werkstätten, die wir nur noch aus Erzählungen kennen und heute Seltensheitswert haben.

95,–
1,5 Std.
max. 25
Auch in englischer und französischer Sprache buchbar

Das Französische Viertel

Tübingens neuer Süden

Vom Kasernenviertel der französischen Besatzer zum modernen, jungen Stadtquartier:. „Die Stadt der kurzen Wege”, inzwischen mit Preisen hoch dekoriert, ist ein Stadtteilkonzept der besonderen Art. Der urbane und lebendige Stadtteil im Süden Tübingens besitzt Modellcharakter und seit langem ist ein Beispiel für soziales und ökologisches Miteinander. Spezialführung mit stadtplanerischem Hintergrund.

95,–
1,5 Std.
max. 25
Treffpunkt: Café Credo, Aixerstraße
Auch in englischer, französischer, spanischer und holländischer Sprache buchbar

Die Wilhelmsvorstadt

„Tübingen hat keine Universität, Tübingen ist eine Universität“! Dieser treffende Satz gilt nicht nur für Tübingens Altstadt , sondern auch für den Stadtteil, der im 19. Jahrhundert als zweites Universitätsviertel planmäßig angelegt wurde: die Wilhelmsvorstadt  rund um die Neue Aula. Hier findet sich keine Fachwerkidylle, sondern vielfältige Architektur nahmhafter Baumeister als Schauplatz von über 150 Jahren Universitätsgeschichte.  Hier gibt es Gedenktafeln und  Dichterhäuser, darüber hinaus Schauplätze der 68er Bewegung und des heutigen studentischen Lebens. .Auch die aktuellen „Campus“-Planungen der Universität sind Thema des anderthalbstündigen Spaziergangs durch einen hochinteressanten, aber weniger bekannten Teil Tübingens.

95,-
1,5 Std.
max. 25
Auch in englischer Sprache buchbar

Drei-Viertel-Tour

Tübingen ist bekannt und preisgekrönt für seine ökologisch soziale und nachhaltige Stadtbaupolitik. Französisches Viertel, Mühlenviertel und Alte Weberei: Drei neue Viertel, die vieles gemeinsam haben und doch unterschiedlich sind. Mit dem eigenen Fahrrad erkunden Sie mit uns drei neue Stadtteile und deren städtebauliches Konzept.

160,-
4 Std.
max. 25
Auch in englischer, französischer, spanischer und niederländischer Sprache buchbar